Suche
Suche Menü

Tore für das neue Straßenbahnmuseum

Holztore Straßenbahnmuseum

Erneut können wir auf eine weitere Herausforderung unserer Arbeit in den zurückliegenden Monaten verweisen.

Wir erhielten den Auftrag, im ehemaligen Straßenbahnbetriebshof “Wittenberger Straße” in der Apelstr. 1, dort befindet sich jetzt das Straßenbahnmuseum, drei Stück 2-flügelige Hallentore herzustellen und einzubauen. Jeder der 6 Torflügel hatte dabei eine Höhe von ca. 4.50 m. Unter anderem mussten Querbalken 120x160mm, über eine Länge von ca. 8 m eingebracht werden. Das erwies sich, auf Grund der vorhandenen Fahrleitungen, als äußerst kompliziert.

Dennoch wurde alles sehr gut umgesetzt, dank unserer einfallsreichen Mitarbeiter. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.